KD-Wasser

HAUT UND HAAR

Weiches Wasser hat gegenüber hartem Wasser erhebliche Vorteile. In der Küche und im Bad spürt man es an Armaturen und Fliesen. Nach Einbau einer Enthärtungsanlage entfällt das Nachwischen und Abziehen sämtlicher sanitärer Anlagen. Der Reinigungsaufwand fällt deutlich geringer aus. Viel weniger Putz- und Reinigungsmittel, Shampoo, Seife und Duschgel sind vonnöten, um einen jeweils besseren Effekt zu erreichen.
Auch am eigenen Körper spürt man den Unterschied von weichem und hartem Wasser. Hartes Wasser kann zu extremer Trockenheit bis zu Ekzemen der Haut und krausem Haar führen. Bei weichem Wasser schäumen Badezusätze leichter und entspannen die Haut. Weiches Wasser pflegt die Haut sanft und macht die Haare glänzend und geschmeidig, Cremes und Haarspülungen werden dadurch überflüssig. Selbst die Wäsche wird ohne Weichspüler wieder kuschelig weich.
Das Aroma von Tee oder Kaffee entfaltet sich besser im Weichwasser. Kosten werden durch geringeren Energieverbrauch beim Erhitzen eingespart. Die Umwelt wird deutlich weniger durch zuviel Waschmittel und scharfe WC-und Kalk-Reiniger belastet. Enthärtetes Wasser ist zuletzt noch besser für das Wachstum von Zimmerpflanzen.