KD-Wasser

REFERENZEN

Hier eine kleine Auswahl unserer letzten Referenzen:

HD Biehl Wohnen in München GmbH, Roland Räpple

„ Neben dem Kaffeevollautomaten im Büro, den wir deutlich seltener entkalken müssen, spüren wir den Effekt der Enthärtungsanlagen von KD Wassertechnik besonders am geringeren Wartungs- und Reparaturaufwand für unsere Heizungen. Vor dem Einbau der Ionenaustauscher hatten wir einen weitaus größeren Kostenaufwand für diese Probleme.“

Ibis Hotel Regensburg, Sektion Technik

„wir spüren die Wirkung der Enthärtungsanlage von KD vor allem daran, dass die Spülkästen der Toiletten deutlich weniger Probleme machen. Unsere internationalen Gäste genießen den Aufenthalt in unserem Hotel ungestört.“

Herr F., München

„Wir haben die Enthärtungsanlage seit 25 Jahren und sind verwundert, dass die Anlage, nach wie vor, wartungsfrei läuft.Seitdem wir den Ionenaustauscher haben ist der Ärger mit dem Kalk verschwunden. Maschinen laufen einwandfrei und meine Frau beschwert sich nicht mehr über die ewige Entkalkerei in Küche und Bad. Auch die Reinigung der Hauswasserstation (Schmutzfilter) ist ein „Kinderspiel“.“

Frau P., München

„Unser Wasserkocher ist, seit dem Einbau der Enthärtungsanlage von KD vor zwei Jahren kalkfrei. Die „Resthärte“ die beim Kochen ausfällt, kann ich problemlos mit einem Lappen auswischen. Die Armaturen im Bad sind kein Vergleich zu vorher und die Perlatoren müssen nicht mehr ausgewechselt werden. Die Toilette und auch die Dampfdusche sind kalkfrei. Ebenso der Dampfgarer in der Küche. Ich schätze meinen Putzaufwand um 1 / 3 weniger.“

Herr M., Haimhausen

„Wir haben die Anlage von KD, gegen Kalk, seit über 35 Jahren. Nur einmal wurde die Anlage in dem Zeitraum neu eingestellt. Wir trinken nur Leitungswasser und sind mit dem Geschmack vollauf zufrieden. Unsere Maschinen laufen, seit dem Einbau der Anlage tadellos. Wir brauchen nur noch die Hälfte an Wasch – bzw. Spülmaschinenmittel.“

Herr S., Gröbenzell

„Der Geschmack unseres Wassers hat sich sogar, nach Einbau der Anlage vor fünf Jahren, verbessert. Das Wasser ist, in aller Konsequenz, weich. Wir haben keinen Ärger mehr mit Kalk im Heizkessel, in den Rohren, Perlatoren, im Sanitärbereich und in der Küche. Die Maschinen benötigen keinerlei Salzgaben mehr.“

Herr D., München

„Unsere Anlage läuft bereits seit 33 Jahren. Unsere Wasserboiler haben wir in dieser Zeit niemals entkalken müssen. Auch die Wasserhähne sind einwandfrei. Bei einem „Erstschaden“, vor 5 Jahren, haben Mitarbeiter von KD die Anlage zügig wieder repariert. Seitdem läuft der Ionenaustauscher wieder wartungsfrei.“

Herr G., Glonn

„Seit über 30 Jahren haben wir die Anlage von KD. Seit dieser Zeit läuft sie wartungsfrei. Bei unserer alten Spülmaschine, deren Heizstäbe vor Anschluss der Anlage verkalkt waren, konnten wir sogar sehen wie der Kalk nach und nach verschwunden ist. Der Heizkessel muss nie entkalkt werden.“

Frau F., Geretsried

„Wir haben die Anlage seit 4 Jahren. Die Haushaltsgeräte sind seitdem kalkfrei. Der Putzaufwand hat sich deutlich verringert. Die Maschinen laufen störungsfrei.“

Dr. F., München

„Nach dem Einbau eines Magneten (und dessen anschließenden Ausbau) haben wir uns, vor 5 Jahren für einen Ionenaustauscher von KD, entschieden.
Die Spülkästen und auch die Perlatoren in unserem Einfamilienhaus sind seit dem Einbau kalkfrei.
Auch in unserem Mehrfamilienhaus (12 Familien) haben wir uns entschlossen 1. Die dort vorhandenen Legionellen durch KD zu vernichten. Hat wunderbar und nachhaltig geklappt.
2. Anschließend haben wir auch dort eine Enthärtungsanlage für das gesamte Haus einbauen lassen. Durch das Spülen der Anlage, spätestens alle 7 Tage durch konzentrierte Solelösung, wird ein erneuter Befall in dieser Wohnanlage vermieden. Der Spülvorgang, der nachts vor sich geht und sehr leise ist, kann von den Mietern nicht wahrgenommen werden.“

Herr M. Kunde aus Grünwald

„Wir haben die Anlage seit 15 Jahren. KD wurde uns über unseren Nachbarn empfohlen. Tatsächlich brauche ich die Perlatoren nicht mehr zu tauschen und kümmere mich kaum um die Anlage, die tatsächlich seit dem Einbau wartungsfrei läuft. Wir planen momentan den zweiten Neubau und die neue Anlage von KD wird einen Salzwächter haben, der blinkt wenn neues Salz nachgefüllt werden muss. Die Anlage arbeitet so unmerklich und präzise, dass man ansonsten vergessen könnte das Salz für den Spülvorgang nachzufüllen.“

Kurt F. Münsing

„Wir haben einen Wasserverbrauch von ca. 90 m3 im Jahr. Die Wasserhärte in unserer Region liegt bei 21-23°. Bei der letzten Reinigung des Warmwasserkessels (alle 5 Jahre) war kaum Kalk im Behälter. Die Anlage läuft seit 17 Jahren – tatsächlich wartungsfrei!“

Nana K. München

„Das neue Zeitalter hat begonnen! Wir haben uns sofort ans Werk gemacht und alle alten Geräte entkalkt. Das neue Wasser zeigt seine Wirkung bereits auf allen Ebenen: Es schmeckt herrlich frisch und weich, der Kaffee mundet auch gleich viel besser, vom Tee ganz zu schweigen! Man merkt’s schon gleich beim Aufguss. Hoppla, flüssiges Gold! Die Küchenzeile blitzt jetzt auch ohne Scheuermittel, die Armaturen sind frei von Kalkflecken, der Wasserkocher atmet auf, die Waschmaschine jubelt. Sie läuft bereits und ich bin schon gespannt auf die Ergebnisse.
Wir hätten einfach viel früher auf die glorreiche Idee kommen sollen! Vielen Dank auch für den schnellen fachmännischen Einbau und die kompetente Beratung.“

Familie Meyer, Forstern

“ Hallo,
ein gutes neues und Kalk freies Jahr 2015.
Ich besitze seit zwei Jahren die Anlage und bin jeden Tag begeistert, jedes mal wenn ich ins Waschbecken was sehe ich kein Kalkschleier .
Auch meine Wasserhähne habe ich seit dem Kauf nicht mehr Gereinigt alle Kalk-frei.
Auch Fiesen an der Badewanne und Dusche nichts ist rau oder der gleichen.
Kaffeemaschine, Spülmaschine, und auch die Töpfe keine Spur von Kalk.
Ich erzähl natürlich allen weiter was für eine Anlage das ist, ein Nachbar hat auch schon eine Anlage von euch.“

Gruß
Meyer
Forstern

Familie Junghans, Icking

„Wir haben zusammen mit dem vor 24 Jahren gekauften Haus eine bereits installierte (von Fa. KD, wie ein Schild auswies) Wasser-Entkalkungsanlage übernommen. Diese war damals vermutlich schon einige Jahre alt, so dass sie jetzt wohl etwa 30 Jahre Betriebszeit hinter sich hat. Trotz des hohen Alters tut die Anlage noch immer ihren Dienst und senkt unsere Wasserhärte von ca. 21 (Zuleitung) auf jetzt ca. 9 °dH ab, so dass das Wasser weich und damit der Kalkansatz in Bad, Wasserkocher, usw. wirklich sehr gering ist.

„Unsere betagte Anlage, die noch ganz mechanisch (mit gewissem Motorlärm verbunden) gesteuert wird und mit festen Intervallen (6 Tage) zum Regenerieren funktioniert, arbeitet wirklich zu großer Zufriedenheit. Zweimal habe ich bereits ein ausgebrochenes Zähnchen eines Getrieberädchens mit Zweikomponentenkleber ersetzt; die Intervalle zum Regenerieren habe ich mit Hilfe einer Schaltuhr auf 7 bzw. 8 Tage vergrößert; die Schrauben an der Steuerung sind z.T. angerostet, so dass ich lieber nicht daran herumschraube, auch, um keine Undichtigkeiten zu provozieren.
Und natürlich muss ich regelmäßig das notwendige Regeneriersalz nachfüllen.“

Aber die Anlage funktioniert weiterhin, und ich habe ein schlechtes Gewissen, dass ich zwar ein dankbarer aber dabei ein “schlechter” Kunde bin, weil ich einfach die Anlage nicht durch eine neue ersetze …
Dabei soll man ja sogar den Steuerungsteil unserer Uraltanlage gegen einen modernen austauschen können; die Verbindungen von Damals und Heute sollen immer noch zusammenpassen!

Soweit mein “Zustandsbericht”, und zwei Bilder dazu.“

Mit freundlichen Grüßen,
Junghans Icking