KD-Wasser

ROSTSCHUTZ

Läuft braunes Wasser aus dem Wasserhahn, könnte es sich um das Korrosionsprodukt von Eisen d.h. Rost handeln. Zusätzlich könnten sich in der Rostschicht toxische Schwermetalle anlagern, die im Trinkwasser nicht erlaubt sind und gesundheitsschädlich wirken. Besonders anfällig für Rostfraß sind verzinkte Stahlrohre, deren innerer  Zink-Belag abgetragen wurde. Zeichen dafür sind in den Perlatoren aufgefangene braune bis schwarzen Krümel, die so manchen Perlator zusetzen.

Die Industrie bemüht sich seit Jahren, dieses Problem in den Griff zu kriegen und greift dabei oftmals zu harten Mitteln (Säure, Beschichtungen, Phosphate etc.).

Durch unsere zwei wirksamen, kostengünstigen Verfahren, können sie auf eine Erneuerung ihres Rohrsystems verzichten.

  • Dosierung des Wassers mit dem Naturprodukt Kiesel-Erde-Gel
  • Bei Nitratbelastung des Trinkwassers (Bildung des Zinkgerisels) Korrosionsschutz durch Ionenaustausch